Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere "Philosophie"  

Bei den von uns unterstützten Projekten ist uns besonders wichtig, dass sie eigenverantwortlich von Menschen vor Ort gestaltet und umgesetzt werden. Unsere Spendenmittel sollen an den Stellen zum Einsatz kommen, wo sie Menschen in ökonomischer Notlage mehr Unabhängigkeit verschaffen, um eigene Ideen und Potentiale zu verwirklichen. Das Montessori Outreach Program  von TOBFC ist ein Beispiel für ein solches Projekt. 

In unserer Informationsarbeit in Deutschland möchten wir einen differenzierten Einblick in das Leben in der Region Mbeya geben, was uns durch unsere direkten Kontakte und die persönlichen Erfahrungen unserer Freiwilligen möglich ist. Dabei sei zu betonen, dass wir in unseren Berichten lediglich kleine Ausschnitte der vielfältigen Lebensrealitäten in Tansania wiedergeben, die weder auf Afrika insgesamt noch auf Tansania generalisierbar sind.  

Verbreitete Stereotype über "Afrika", die ein einseitiges Bild von "Elend und Hilfsbedürftigkeit" malen oder sich romantisch-verklärt auf "Naturverbundenheit und Rückständigkeit" fokussieren und dabei die riesige Vielfalt unterschiedlichster Kulturen, das Leben in Großstädten, den selbstverständlichen Gebrauch moderner Technologien und so viel mehr ignorieren, sollen in unserer Informationsarbeit direkt thematisiert werden.   

Durch unser Projekt  German-Tanzanian Friends möchten wir einen direkten Informationsaustausch zwischen tansanischen und deutschen Jugendlichen ermöglichen und damit zu einem möglichst genauen Blick auf das jeweilige Partnerland und die dortigen Lebensumstände verhelfen.